Fließender Übergang in Geben und Nehmen

Tantra Massage im Wechsel

Es erwartet dich bei der Wechsel-Massage ein Wechselbad der Gefühle, wenn wir unsere Körper abwechselnd massieren.

Wir lassen den Strom der Energie und die Wärme fließen.
Sich gegenseitig zu berühren, voller Zärtlichkeit, Sanftheit, Achtung ist ein Geschenk, welches ein unvergessliches Erlebnis ist.

Um die Intensität der fließenden Wechselberührungen zu harmonisieren, können wir die Massage auf einem Latex Laken erleben.

Das Abwechseln erlaubt es dir, innezuhalten und sich dem Geschehen zuzuwenden.
Wenn du der Gebende bist, konzentriest du dich auf das, was deine Finger oder Hände wahrnehmen, wenn diese meine Haut berühren.
Wenn du der Nehmende bist, wird dir jede Empfindung bewusst, die aufkommt.

Es erhöht sich die Konzentration und die Aufmerksamkeit, wir sind gegenwärtig, im Hier und im Jetzt!

Diese Form der Massage setzt beiderseits ein großes Vertrauen und Einfühlvermögen voraus und du kannst bestimmt nach vollziehen, dass diese Massage zum Kennen lernen nicht geeignet ist.
Zudem sei gesagt, es handelt sich um eine Massage und nicht um einen Austausch von sexuellen Handlungen.

 

© 2002 - 2018     Stand: 14.07.2018